Gesund­heit ist eine Grund­vor­aus­set­zung für ein gutes Leben! Und wir Men­schen leben immer gesünder und immer länger. Gesund­heit als zen­trales Lebens­ziel prägt viele Lebens­be­reiche. Die Bevöl­ke­rung lebt bewusster und tut selbst viel zur För­de­rung der eigenen Gesund­heit.

Diese Ent­wick­lung ist nicht zuletzt auf den Fort­schritt in der Medizin und die Errun­gen­schaften in der Phar­ma­in­dus­trie zurückzuführen. Ob Kopf­schmerzen, Schürfwunden oder Grippe: Phar­ma­zeu­ti­sche Pro­dukte halten uns gesund und sorgen für unser Wohl­be­finden!

Mehrwertdienstleistungen – Expertise – Zertifizierungen

Die Phar­ma­in­dus­trie ist in vie­lerlei Hin­sicht sehr kom­plex. Denn hier reicht es nicht aus, den idealen Wirk­stoff für ein Arz­nei­mittel zu finden. Zur Her­stel­lung eines Arz­nei­mit­tels wird ein Wirk­stoff stets mit einer Viel­zahl von Hilfs­stoffen und Zwi­schen­pro­dukten in sehr vielen unter­schied­li­chen Dar­rei­chungs­formen ver­ar­beitet. Als Dis­tri­bu­teur, der auch in der Phar­ma­in­dus­trie tätig ist, muss Brenntag nicht nur eine breite Palette an Mehr­wert­dienst­leis­tungen bieten, wie zum Bei­spiel das Ab- und Umfüllen bezie­hungs­weise Mischen che­mi­scher Roh­stoffe unter kon­trol­lierten Bedin­gungen über die Lage­rung in tem­pe­ra­tur­ge­steu­erter Umge­bung bis hin zur Über­nahme des Supply-Chain-Managements der Kunden. Wir müssen darüber hinaus auch eine GMP-Zertifizierung* vor­weisen und umfang­reiche, stetig wach­sende regu­la­to­ri­sche Anfor­de­rungen erfüllen.

Der Bereich Pharma bei Brenntag lie­fert indi­vi­du­elle Lösungen und inno­va­tive Ideen für Arz­nei­mittel, Medi­zin­pro­dukte und Nah­rungs­er­gän­zungs­mittel in flüssigen, halb­festen und festen Dar­rei­chungs­formen. Hierzu gehört auch der mehr­fach zer­ti­fi­zierte Brenntag-Standort in Gun­trams­dorf, Öster­reich, dessen Pharma-Abteilung auf die Ab- und Umfüllung von Wirk- und Hilfs­stoffen sowohl für die Human- als auch für die Vete­ri­när­me­dizin spe­zia­li­siert ist. Hier können zahl­reiche ver­schie­dene Wirk- und Hilfs­stoffe auch in kleinste Gebinde ab 1 Gramm abgefüllt werden.

Ursula Baumgartner-Durchschlag arbeitet seit fast fünf Jahren bei Brenntag und leitet die Qua­li­täts­kon­trolle in Gun­trams­dorf. Sie spricht über die beson­deren Anfor­de­rungen in der Phar­ma­in­dus­trie, über Abfüllungen, die wir für Apo­the­ken­groß­händler durchführen und worauf die Brenntag-Kunden in diesem Bereich beson­deren Wert legen.

„Phar­ma­zeu­ti­sche Pro­dukte sind ein sen­si­bles Thema, denn es geht schließ­lich darum, ein wirk­sames Medi­ka­ment oder Nah­rungs­er­gän­zungs­mittel her­zu­stellen, das wir zu uns nehmen. Des­halb gibt es zahl­reiche Gesetze und wir müssen mit großer Sorg­falt, Genau­ig­keit und Inte­grität arbeiten. Für die Abfüllung von Pro­dukten für unsere Kunden müssen wir sowohl ihren Wünschen gerecht werden, als auch viele gesetz­liche und betrieb­liche Vor­gaben erfüllen. Hier helfen uns die Zer­ti­fi­zie­rungen, die wir für den Standort erworben haben, aber auch unser Pro­dukt­port­folio hier in Gun­trams­dorf, das sehr umfang­reich und viel­fältig ist. Unsere Kunden können jeder­zeit aus meh­reren Hun­dert Pro­dukten wählen: Die Palette reicht von Wirk­stoffen wie zum Bei­spiel Par­acet­amol oder Men­thol bis hin zu ver­schie­denen Träger- und Hilfs­stoffen wie Man­delöl, Johan­nis­krautöl oder Nah­rungs­er­gän­zungen wie Leber­tran.“

Die Kunden schätzen dieses viel­fäl­tige Pro­dukt­an­gebot und erwarten bei Auf­trags­er­tei­lung in der Regel eine kurz­fris­tige Lie­fe­rung. Das spe­zia­li­sierte Team in Gun­trams­dorf kann die Pro­dukte in den unter­schied­lichsten Ver­pa­ckungs­ein­heiten lie­fern – von Kunst­stoff­ge­binden wie Säcken, Dosen oder Kübeln über beschich­tete Kannen bis zu ver­schie­denen Glas­ge­binden, die sowohl den Qualitäts- als auch den Sicher­heits­stan­dards der Phar­ma­in­dus­trie ent­spre­chen. Der Fokus liegt hier auf Klein­ge­binden in Ein­heiten von 1 Kilo­gramm, 500 Gramm, 250 Gramm bis hin zu 1 Gramm, da diese Größen in Apo­theken gut hand­habbar sind.

»Pharmazeutische Produkte sind ein sensibles Thema, denn es geht schließlich darum, ein wirksames Medikament oder Nahrungsergänzungsmittel herzustellen, das wir zu uns nehmen.«
URSULA BAUMGARTNER-DURCHSCHLAG

LEI­TERIN LABOR UND SACH­KUN­DIGE PERSON

Regelmäßige Kontrollen der Produkte

Bevor es jedoch zu einer Lie­fe­rung kommen kann, muss das Pro­dukt ver­schie­dene Kon­trollen durch­laufen: Dieser Pro­zess beginnt bereits beim Her­steller, von dem Brenntag das Pro­dukt bezieht. Bereits hier führt Brenntag eine Überprüfung des Her­stel­lers durch, und prüft, ob er die gesetz­li­chen und qua­li­ta­tiven Vor­aus­set­zungen erfüllt – die soge­nannte Lie­fe­ran­ten­qua­li­fi­zie­rung. Ist die Ware bei Brenntag ange­langt, startet vor Ort ein auf­wen­diger und gut doku­men­tierter Pro­zess. Die Qua­li­täts­kon­trolle und ‑siche­rung nimmt eine zen­trale Rolle inner­halb des Her­stel­lungs­pro­zesses bei phar­ma­zeu­ti­schen Pro­dukten ein. In unserem Qua­li­täts­kon­troll­labor führen wir alle not­wen­digen Ana­lysen unter anderem zur Überprüfung der Iden­tität und Rein­heit aber auch der Wirk­sam­keit eines Stoffes durch. Dazu benö­tigen wir fun­diertes che­mi­sches Fach­wissen und ent­spre­chendes Equip­ment zur Durchführung der Mes­sungen.

„Hinter der reinen Aus­lie­fe­rung der Pro­dukte steht also ein auf­wen­diger Ablauf, bei dem wir dem Kunden letzt­lich mit dem Ana­ly­senzer­ti­fikat garan­tieren, dass sein Pro­dukt allen Vor­gaben, die der euro­päi­sche und natio­nale Gesetz­geber vor­schreibt, ent­spricht. Auf­grund unserer GMP-Zertifizierung und anderer Vor­gaben sind wir ver­pflichtet, unter­schied­liche Ana­lysen durchzuführen. Hier muss Brenntag in der Lage sein, die hohen Qua­li­täts­stan­dards und einen ein­wand­freien Ablauf, im Grunde also Trans­pa­renz ent­lang der gesamten Lie­fer­kette, zu gewähr­leisten und gleich­zeitig fle­xibel, zuver­lässig und schnell zu agieren. Das sind unab­ding­bare Pro­zesse bei der Ver­ar­bei­tung unserer Pro­dukte und darauf können sich unsere Kunden ver­lassen!“

PRODUKTE, DIE BEI BRENNTAG-PHARMA IN GUNTRAMSDORF, ÖSTERREICH, VERARBEITET WERDEN:

ACE­TYL­SA­LI­CYL­SÄURE ist ein Schmerz­mittel, wirkt entzündungshemmend und fie­ber­sen­kend.

ASCOR­BIN­SÄURE / VIT­AMIN C ist ein wich­tiges Vit­amin, das anti­oxi­dativ und immun­stär­kend wirkt.

CHININ wirkt anti­pa­ra­sitär, und wird als Mala­ria­mittel ein­ge­setzt.

MEN­THOL ist ein äthe­ri­sches Öl, das kühlend, juck­reiz und schmerz­stil­lend wirkt; es wird bei Haut­er­kran­kungen, Erkäl­tungen und Schnupfen ein­ge­setzt.

PAN­TO­THENOL / VIT­AMIN B5 wird im Körper für den Stoff­wechsel von Koh­le­hy­draten, Lipiden und Pro­te­inen benö­tigt.

TETRA­CAIN ist ein Lokal­an­äs­the­tikum, das z.B. in Augen­tropfen zur Anwen­dung gelangt.

THEO­PHYLLIN ist ein Anti­asth­ma­tikum, das entzündungshemmend und gefäß­er­wei­ternd wirkt.

Sie sind am Standort ver­ant­wort­lich für das Labor und die Qua­li­täts­kon­trolle. Was sind Ihre Haupt­auf­gaben?

URSULA Das Labor ist eine interne Ser­vice­ab­tei­lung für viele andere Abtei­lungen und Kol­legen. Meine Haupt­auf­gaben sind die Kon­trolle von Ana­lysen und die Frei­gabe von Pro­dukten, die gewissen Vor­gaben bzw. Spe­zi­fi­ka­tionen ent­spre­chen müssen. Des wei­teren bin ich dafür ver­ant­wort­lich, dass alle gesetz­li­chen GMP-Vorgaben für das Labor ein­ge­halten werden. Dazu gehören regel­mä­ßige War­tung und Kali­brie­rung der Geräte, gute Doku­men­ta­ti­ons­praxis, Erstel­lung von Berichten und Bereit­stel­lung von Experten für die Ent­wick­lung neuer For­mu­lie­rungen. Und ich ver­trete die Abtei­lung bei Audits und Inspek­tionen.

Sie sind am Standort in Gun­trams­dorf die „Sach­kun­dige Person nach §7 AMBO 2009“. Davon werden die meisten Men­schen, die Phar­ma­pro­dukte benutzen, noch nie etwas gehört haben. Was bedeutet das im Zusam­men­hang mit Phar­ma­zeu­tika?

URSULA Nach gel­tender EU-Gesetzgebung muss jede ein­zelne Charge eines Arz­nei­mit­tels oder eines Wirk­stoffs, die in einem Phar­ma­be­trieb erzeugt wird, auf Über­ein­stim­mung mit den Gesetzen und internen Vor­gaben überprüft werden, bevor sie

ver­kauft wird. Die Arz­nei­mit­tel­be­triebs­ord­nung (AMBO) legt in Öster­reich fest, welche Per­sonen berech­tigt sind, Arz­nei­mittel, deren Her­stel­lung und Qua­li­täts­kon­trolle zu überprüfen und frei­zu­geben. Dazu ist eine pharmazeutisch-naturwissenschaftliche Aus­bil­dung und mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung in der Phar­ma­in­dus­trie nötig.

Was macht Ihre Arbeit bei Brenntag so beson­ders?

URSULA Für mich ist es span­nend welche Pro­dukte aus ein­zelnen Stoffen her­ge­stellt werden und inspi­rie­rend, dass man damit Krank­heiten heilen und sogar Leben retten kann. Die Anfor­de­rungen sind sehr viel­fältig und stellen für die Unter­nehmen eine Her­aus­for­de­rung dar, um kon­kur­renz­fähig zu bleiben. So ent­wi­ckeln wir uns als Team und zusammen mit unseren Kunden immer weiter. Still­stand gibt es nicht.

URSULA BAUMGARTNER-DURCHSCHLAG
LEI­TERIN LABOR UND SACH­KUN­DIGE PERSON